Follow

Studierende der Uni Würzburg sind überwiegend nur von 8-18 Uhr an Wochentagen im Moodle aktiv.
Dabei lässt die Aktivität Richtung Freitag hin ab.
Am Wochenende schlafen sie eine Stunde länger als unter der Woche, sind aber jedoch auch eine Stunde länger wach.
Samstags haben sie am wenigsten Bock auf lernen, dafür wird dann der Sonntag Nachmittag genutzt.
Die dargestellten Zahlen sind die aktiven Sessions in Moodle für die jeweilige Stunde an dem Wochentag seit Semensterbeginn.

Ich frage mich, von was ich sonst noch ne Datenanalyse machen kann. Eventuell ist mir langweilig.

Show thread

Was in der Aufschlüsselung nach Stunden nicht so gut zur Geltung kommt:
Es gibt am Tag ungefähr 3 große und einen kleinen an Spikes und eine Mittagspause ist erkennbar.

Show thread

@f2k1de Vielleicht Feinstaub und NO₂ Werte über die letzten paar Monate

@f2k1de Vielleicht bekommt man die auch im Nahchinein über einen bestimmten Zeitraum.

@x44203 gegen Geld, meistens. Wetterdaten sind Kommerzprodukt.

@f2k1de Der Luftqualitätsindex vom Umweltbundesamt kann Sachen aus der Vergangenheit anzeigen, aber weiß nicht ob das ne API hat...

@f2k1de Es gibt archive.luftdaten.info und madavi.de/sensor/csvfiles.php

Sign in to participate in the conversation
cuties.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!